12.01.2016

Rekrutenausbildung – Teil 1 

(an) Letzten Samstag war es nun endlich soweit und die neuen Rekruten durften Ihre Ausbildung bei der Feuerwehr Arlesheim beginnen. Unter der Leitung von Andreas Suter, wurden die neuen Feuerwehrmänner/-frau um 08:00 Uhr begrüsst. Es folgte ein theoretischer Teil, welcher die neuen Kameraden über das Feuerwehr-Wesen informierte. Anschliessend wurde das Feuerwehr-Magazin besichtig und die persönliche Brandschutzausrüstung zum ersten Mal angezogen und angepasst. Bei Kaffee & Gipfeli konnten die ersten Eindrücke verarbeitet und Gespräche mit den neuen Kollegen geführt werden.

Die Lektion nach der Znüni-Pause stand unter dem Motto „Hydranten- und Schlauchdienst“. Während knapp 2 Stunden wurden verschiedene Hydranten-Typen von den Teilnehmern in Betrieb genommen und Transport- und Druckleitungen erstellt. Drei weitere Ziele dieser Lektion waren der Gebrauch unserer Strahlrohre, das Schlauchmanagement sowie das Erkennen von 40er, 55er und 75er Schläuche.

Gestärkt durch ein leckeres Mittagessen, konnten nun die Lektionen des Nachmittages in Angriff genommen werden. Nach der Verschiebung ins Tal erklärte Andreas, wie eine Zubringerleitung richtig erstellt wird. Dies konnte dann auch gleich von den Teilnehmern geprobt werden. Der nächste Schritt war die Handhabung des Schnellangriffs ab HLF. Da spürten die neuen Feuerwehrmänner/-frau was es heisst, wenn der Druck durch eine Pumpe erhöht wird. In einem weiteren Schritt, wurde dann die Erstellung einer Schaumleitung angeschaut. Die Theorie wurde dann auch gleich in die Praxis umgesetzt und so standen wir schnell vor einem weissen Teppich aus Schaum.

Die letzte Lektion des Tages war der Leiterdienst. Dazu wurden die beiden Schiebeleitern des HLF & Moduls heruntergelassen und aufgestellt. Das richtige Aufstellen der Leiter, wurde anhand von verschiedenen Situationen geübt. Um 16:00 Uhr konnten alle in das wohl verdiente Wochenende starten. Anhand der strahlenden Gesichter und positiven Rückmeldungen, gehe ich davon aus, dass die nächste Samstagsübung auch ein voller Erfolg werden wird.

Fortsetzung folgt....

zurück