01.01.2012

Zum Jahresmotto ‹Festigung und Veränderung› 

Während Erworbenes gepflegt und gefestigt werden soll, steht das Jahr 2012 bei der Feuerwehr Arlesheim ganz im Zeichen von Veränderungen.

Zum einen haben sich Kommandant Hptm Stephan Pfetzer und sein Stellvertreter Oblt Marc Tüscher per Ende 2011 verabschiedet und die Führung an Hptm Roland Iten und Oblt Stefan Brendebach übergeben. Zwar möchte das neue Duo gut funktionierende Abläufe, bewährte Verantwortlichkeiten und unumstößliche Traditionen beibehalten. Doch werden auch neue Maßstäbe gesetzt, wird manches neu angeschaut und angegangen werden. Da sind wir sehr gespannt und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Zum anderen steht der Umzug der Feuerwehr Arlesheim in ihr neues Magazin an der General-Guisan-Strasse nun schon fast kurz bevor. Im Juni können die neuen Räumlichkeiten bezogen werden, die uns ganz andere Möglichkeiten bieten werden. Denn der Standort am Domschulhaus ist über die Jahre zu eng geworden. Schon immer war alles sehr gedrängt und ohne viel Platz fürs Umsetzen verschiedener Arbeiten. Dafür mussten dann immer die Fahrzeuge aus der Halle gefahren werden oder man ist selbst rausgegangen. So ist der Umzug in großzügigere Räume ein absolutes Highlight in diesem Jahr, auf das wir uns alle sehr freuen.

Zugleich gilt es aber, neben allen Veränderungen, erworbenes Wissen und angelegte Fähigkeiten zu festigen und weiter auszubauen. 2011 haben wir ein neues 3-stufiges Ausbildungsprinzip verfolgt, das auf gute Resonanz gestoßen ist. Daran wollen wir 2012 weiter arbeiten, um Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, einen immer besseren Dienst erweisen zu können, wenn Sie uns brauchen. Wm Axel Mannigel

zurück